Tag des offenen Bürgerwaldes Thiede 2016

31.07.2016 Kategorie: Allgemein

Interessierte Bürgerinnen und Bürger besuchten am 30. Juli 2016 den Bürgerwald Thiede. Die Vorstandmitglieder des Fördervereins berichteten am Tag des offenen Bürgerwaldes über den aktuellen Stand.


Die Fortschritte im Bürgerwald Thiede sind deutlich zu erkennen: das ehemals als Ackerfläche genutzte Gelände am Ende des Ellernwegs in Thiede ähnelt immer mehr einem wachsenden Wald. Viele Bäume sind schon von weitem zu erkennen. Mehrere Robinien, Weiden und ragen deutlich über den Unterbewuchs hinaus. Aber auch viele der über 5000 gepflanzten Eichen und zahlreiche Linden und Buchen sind gut angewachsen. Davon konnten sich die Besucher auf einem geführten Rundgang über das Gelände überzeugen.

Zahlreiche Insektenarten und Vögel sind gern gesehene Besucher des Bürgerwaldes - wenn auch nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Fotos von Sven Krause demonstrierten die anzutreffende, vielfältige Tierwelt. Bunte Schmetterlinge, Käfer, Dorngrasmücke, Nachtigall aber auch verschiedene Schneckenarten nutzen den Bürgerwald als Lebensraum. Auch Heilpflanzen, wie z.B. Baldrian und Beinwell kommen auf dem Gelände vor.

Die momentan recht üppig wachsenden Brennnesseln und Disteln haben auch Vorteile: sie schützen vor ungebetenen Gästen. Die Vorstandsmitglieder konnten berichten, dass der noch im Vorjahr häufige Vandalismus nicht mehr auftritt. Am Grünen Klassenzimmer und an den gepflanzten Bäumen sind keine weiteren Beschädigungen zu beobachten.

Beim Rundgang über das Gelände testeten die Anwesenden das Weiden-Tipi der Kindergruppe der Naturschutzjugend (NAJU). Das grüne Zelt bietet ausreichend Raum und Schutz. Die NAJU-Gruppe nutzt bei ihren regelmäßigen Treffen im Bürgerwald Thiede das Weiden-Tipi als Unterschlupf, um von dort aus die Natur zu beobachten.

Auf dem Gelände um das ehemalige Pumpenhäuschen der WEVG wurde inzwischen eine Streuobstwiese angepflanzt. Das hergerichtete Gebäude können die Vorstandsmitglieder des Bürgerwaldes Thiede als Lagerraum z.B. für Pfähle nutzen.

Im November 2016 plant der Förderverein eine große Pflanzaktion. Die momentan noch als Rübenacker genutzte Fläche des Bürgerwaldes soll bepflanzt werden. Dafür wird engagierter Einsatz von vielen freiwilligen Helfern notwendig sein. Schließlich handelt es sich um den flächenmäßig größten Anteil des Geländes. In einer gut koordinierten Aktion soll damit die Bepflanzung des Bürgerwalds Thiede  abgeschlossen werden.

Weitere Bilder von dem Tag des offenen Bürgerwaldes im Juli 2016 finden Sie in der Bildergalerie Juli 2016....


Zurück


-->