Wintereinsatz im Bürgerwald Thiede

23.02.2018 Kategorie: Allgemein

Bei einem winterlichen Einsatz schnitten Mitglieder und Vorstand des Bürgerwaldes Thiede mehrere Bäume und entfernten die Pflanzstäbe an der Walnussbaum-Allee. Auch an der Streuobstwiese an Brandhelms Garten gab es einges zu tun.

Am Samstag, 10. Februar 2018, trafen sich im Bürgerwald Thiede Mitglieder und der Vorstand des Fördervereins zum Wintereinsatz. Nach einer Begehung des Geländes hinter dem Ellernweg in Thiede wurden die für das Jahr 2018 anstehenden Aktionen besprochen. An einigen Stellen werden im kommenden Jahr Nachpflanzungen erforderlich sein. Dies und andere Aktivitäten sollen auf der kommenden Mitgliederversammlung vorgestellt und diskutiert werden.

Vorstandsvorsitzender Franz Hüsing wies die Anwesenden sachkundig in die Beschneidung von Obstbäumen ein. Mit mitgebrachten  Astscheren wurden die Obstbäume auf der Streuobstwiese am ehemaligen WEVG-Pumpenhäuschen in Form geschnitten.

 

An der Allee der Walnussbäume schnitten die aktiven Freunde des Bürgerwaldes störende Büsche zurück. Zudem entnahmen die Helfer hier die Holzpfähle, die das Anwachsen der Bäume bisher unterstützt hatten. Viele der Pfähle waren inzwischen morsch und konnten leicht entfernt werden.

Die aktiven Unterstützer des Fördervereins besuchten auch das Gebiet an der Straße "Brandhelms Garten". Hier hatte der Förderverein Bürgerwald Thiede zusammen mit Schülerinnen, Schülern und Lehreren der Hauptschule Thiede eine Streuobstwiese angelegt. Leider sind  einige der gepflanzten Bäume nicht angegangen und müssen durch Nachpflanzungen ersetzt werden. Die restlichen Obstbäume wurden ebenfalls beschnitten. Außerdem nutzten die Anwesenden die Gelegenheit, das Schild auf dem Gelände wieder gerade und fest aufzustellen.

 


Zurück


-->